Kärcher WV 50 Test: Fenstersauger mit Auszeichnung


4.6 von 5 Sternen
Werbung

Auf den ersten Blick glänzt der Kärcher Fenstersauger WV 50 durch seine hochwertige Verarbeitung und mit positiven Testergebnissen, unter anderem von Computer Bild und Stiftung Warentest. Nun haben wir für euch den Fensterreiniger getestet. Hier kommt unser Kärcher WV 50 Test.

Bedienung & Anleitung

Das leichte Gewicht von weniger als 700g macht diesen Fenstersauger besonders handlich. Auch gefiel uns die kinderleichte Bedienung:

  1. Sprühflasche mit Reinigungskonzentrat und Wasser füllen
  2. Glasflächen mit dem Zerstäuber besprühen und das Putzmittel mit dem Wischaufsatz verreiben
  3. Mit dem Sauger Schmutz und Feuchtigkeit absaugen, von oben nach unten

Ecken sind oftmals schwer zu erreichen und müssen nachpoliert werden. Die Gummilippe muss zwischendurch abgewischt werden.

Das eingesaugte Schmutzwasser sammelt sich in einem Behälter, der zwischendurch geleert werden muss.

Der Fensterreiniger lässt sich leicht auseinanderbauen. Dies ermöglicht die Reinigung mit wenigen Handgriffen: Einfach den Saugkopf und den Mikrofaserwischer abnehmen und unter fließendem, klarem Wasser ausspülen. Das Wischtuch darf auch in die Waschmaschine, bei bis zu 60 Grad.

Der Lithium-Ionen-Akku übersteht 40 Minuten Dauerputzen und eine Ladung reicht für eine 90qm-Wohnung. Dafür benötigt der Akku allerdings eine Ladezeit von drei Stunden. Dass er aufgeladen ist, erkennst du daran, dass die rote Leuchtdiode erlischt.

Sauberkeit

Der Kärcher Fenstersauger WV 50 Plus hinterlässt kaum Schlieren und erzielt insgesamt ein gutes Reinigungsergebnis.

Das Gerät reinigt auch andere glatte Flächen wie Glastüren, -tische, Spiegel und sogar Wandfliesen.

Ausstattung & Fakten

Produkt Technische Daten und Besonderheiten Preis bei Amazon

Kärcher Fenstersauger WV 50 Plus

  • Farbe: Gelb, Schwarz
  • Garantie: 2 Jahre
  • Gewicht: ca. 700g
  • Akkulaufzeit: ca. 40min
  • Lieferumfang: Glasreiniger-Konzentrat, Mikrofaserwischer, Wischeraufsatz, 1 Absaugdüse, Lithium-Ionen-Akku
  • 4.6 von 5 Sternen (3388 Bewertungen)

56,78 €

Tipp: Der Nachfolger WV 5 bietet zusätzlich schmalere Lippen zum Austauschen für kleinere Flächen. Wir empfehlen das aktuellere Modell, da der Kärcher WV 50 Plus ein Auslaufmodell ist und von Kärcher selbst nicht mehr produziert wird.

Kärcher WV 50 Test Fazit

Werbung
Kärcher Fenstersauger WV 50 plus*

4.6 von 5 Sternen (3388 Bewertungen)
56,78 €

Für faule Fensterputzer lohnt sich die Anschaffung des Kärcher Fenstersaugers WV 50 Plus. Trotz der langen Ladezeit reinigt er insgesamt zufriedenstellend – die Ecken müssen etwas nachpoliert werden – und hat einen fairen Preis.

>> Jetzt Fenstersauger ganz einfach vergleichen in unserem Fentersauger Vergleich

Kärcher WV 50 Fenstersauger

Kärcher WV 50 Fenstersauger
9.2

Ausstattung

10/10

    Bedienung

    9/10

      Gründlichkeit

      9/10

        Akkulaufzeit

        9/10

          Preis

          9/10

            Pros

            • hohe Qualität und gute Verarbeitung
            • angenehmes Gewicht
            • gutes Reinigungsergebnis

            Cons

            • an Rändern nicht ganz so stark
            • Abwischen der Gummilippe nötig